Menu
Suche

Verpasse nicht den nächsten Post!




|

Diese Tricks werden deine Leistung in allen Bereichen verbessern

Es ist alles Einstellungssache
erfolg_80.jpg

Was unterscheidet diejenigen, die großartige Dinge erreichen, von denen, die es nicht schaffen, ihre eigenen Ambitionen umzusetzen? Man ist geneigt an Intelligenz, Risikohunger oder sogar Kreativität zu denken. Diese Faktoren leuchten ein, aber es nicht, was uns die Wissenschaft nahelegt.
Forscher der Stanford University, allen voran Carol Dweck, behaupten, dass der Erfolg im Leben nicht von den oben genannten Kriterien abhängt. Es ist tatsächlich nur abhängig von der eignen Einstellung. Personen, die Großes erreichen, glauben generell daran, dass sie sich entwickeln und verbessern können. Sie sind wachstumsorientiert. Andere Menschen jedoch, die frustriert sind, weil sie ihre Träume nie verwirklichen können, glauben meist auch gar nicht an ihre Fähigkeit, überhaupt etwas erreichen zu können.

Das ist ja alles schön und gut, aber es drängt auch eine Frage auf: Wenn du bisher nicht an deine Fähigkeiten geglaubt hast, kannst du deine Einstellung so ändern, dass auch du dich am Wachstum orientieren kannst? Die Antwort ist eindeutig ja, wenn es nach Dweck geht. Im Folgenden findest du einige Tipps, die dir helfen, an deiner Einstellung zu arbeiten.

1. Betrachte deine Einstellung als eine innere Stimme


Wie drückt sich deine eigene Einstellung aus? Sie kontrolliert, wie du mit dir selbst in deinem Kopf sprichst. Wenn du diese Tatsache erkennst, hast du den ersten Schritt zur neuen Einstellung bereits geschafft. Wenn du mit einer Herausforderung konfrontiert wirst, sagt diese kleine Stimme vielleicht zu dir "Bist du sicher, dass du das schaffen kannst? Vielleicht fehlt dir das Talent dazu einfach." oder "Was ist, wenn du versagst? Dann bist du ein Versager." Wenn du dann auch nur einen kleinen Rückschlag erfährst, wird diese Stimme sagen "Das wäre ganz einfach gewesen, wenn du nur gut genug für diese Aufgabe wärst."
Achte genau auf deine Gedanken und werde dir bewusst, ob du dir oft ähnliche Dinge sagst. Wenn das der Fall ist, dann hast deine schlechte Einstellung schon ausfindig gemacht und untergräbst somit deinen Erfolg.

2. Entscheide dich dazu, zu wachsen


Jetzt da du weißt, womit du es zu tun hast, kannst du den nächsten Schritt wagen. Du bist nicht gezwungen, mit deiner aktuellen Situation zu leben. Wie wir mit Herausforderungen, Rückschlägen und Kritik umgehen, ist unsere eigene Wahl. Du kannst alles so interpretieren, dass es einfach nur bedeutet, dass dir Fähigkeiten und Talente fehlen. Oder du kannst es so interpretieren, dass du dir Mühe geben musst, um zu wachsen und dich zu entwickeln.

3. Gib Widerworte


Wenn es um die Stimme in deinem Kopf geht, dann hab keine Scheu davor, ihr zu widersprechen. Sag dieser Stimme, wo sie falsch liegt und wie sie Situationen ins falsche Licht rückt. Zwing dich dazu, die Aussagen dieser Stimme umzuformulieren. Glaube daran, dass jeder Rückschlag nur eine Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung ist.
Wenn diese innere Stimme dir sagt "Bist du sicher, dass du das kannst? Vielleicht fehlt dir das Talent."
Dann formuliere das um und sage dir selbst "Ich weiß nicht, ob ich es kann, aber ich denke, ich kann es mit der nötigen Zeit und Mühe lernen."
Anstatt von "Was ist, wenn du versagst? Dann bist du ein Versager." Sage dir einfach "Viele erfolgreiche Personen haben auf ihrem Weg zum Erfolg mal versagt."

4. Lasse Worten Taten folgen


Das Skript in deinem Kopf zu ändern, ist ein großer Schritt, aber das wichtige daran ist, dass du nicht nur deine Haltung änderst sondern auch deine Taten. Gib dich nicht mit deiner neuen inneren Stimme zufrieden. Gehe raus in die Welt und praktiziere, was du dir selbst im Stillen sagst.

5. Diese vier Buchstaben machen den Unterschied


Wenn du gewisse Sätze mit dem Wörtchen "noch" versiehst, dann kann es deine Motivation entscheidend verändern. Wenn ein Schüler sagt "Ich kann diese Aufgabe noch nicht lösen." oder "Ich habe Mathe noch nicht verstanden.“ Dann klingt das gleich viel weniger absolut und unterstreicht den Lernprozess, auf den es ankommt.

Tags: Erfolg + Karrieretipps + Studium + Arbeitsplatz

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Genaueres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen
Neueste Posts per E-Mail

Verpasse nie wieder den neuesten Blogbeitrag.

Wohin sollen wir dir den neusten Blogbeitrag schicken?

Wir informieren dich in Zukunft unter:

Wir haben dir eine Bestätigungsmail gesendet. Bitte folge den Anweisungen in dieser Mail.

Bestätigungsmail wird gesendet