|

Die Top 10 Fragen und Antworten für Manager-Vorstellungsgespräche!

Wie man ein Management-Vorstellungsgespräch besteht!
traumjob_427.jpg


Wenn du demnächst ein Vorstellungsgespräch für eine Managerposition hast, solltest du dir unbedingt diesen Blog durchlesen

Willkommen zu diesem Vorstellungsgespräch, Herr Meier. Bitte stellen Sie sich vor.


Nun, zunächst einmal vielen Dank, dass Sie mich heute zu diesem Vorstellungsgespräch für die Managementposition eingeladen haben. Ich würde mich als selbstbewussten, belastbaren, ergebnisorientierten und erfahrenen Manager beschreiben, der das Senior-Management-Team bei seinen Zielen unterstützt. Ich habe Erfahrung darin, schwierige Teams zu führen, anspruchsvolle und zeitkritische Projekte zu realisieren, und ich kann selbst die schwierigsten Teams motivieren, um sicherzustellen, dass die strategischen und kommerziellen Ziele des Unternehmens erreicht werden.

Eine meiner größten Leistungen als Manager war die Umwandlung eines unterdurchschnittlichen Teams mit Verhaltensproblemen. Ich führte dieses Team zu einem der produktivsten im Unternehmen. Als Manager erreiche ich immer meine Ziele, indem ich mein Team kennenlerne, Aufgaben delegiere, meine Vision teile und die Menschen in meinem Team dazu befähige, ihr Bestes zu geben.

Wenn Sie mich als Ihren Manager einstellen, werde ich immer für alles verantwortlich sein, was in meinem Team passiert, und sicherstellen, dass ich regelmäßig mit dem Senior-Management-Team in Kontakt trete, um Sie über den Fortschritt meines Teams auf dem Laufenden zu halten.

Warum möchten Sie Manager werden?


Ich möchte in erster Linie Manager werden, weil die Position eine hohe Verantwortung mit sich bringt. Ich blühe unter Verantwortung auf. Ich bin ein starker Problemlöser, der in schwierigen Situationen die Führung übernehmen möchte. Außerdem glaube ich, dass ich von Natur aus ein Führer bin. Ich möchte auch Manager werden, weil mir das Coachen und Mentoring anderer Menschen Spaß macht und ich ihnen dabei helfen möchte, ihr volles Potenzial zu entfalten. Die gesamte Stellenbeschreibung und der Aufgabenbereich eines Managers entsprechen definitiv meinen Werten, Stärken und beruflichen Zielen.

Welche der wichtigsten Fähigkeiten und Qualitäten, die ein guter Manager benötigt, haben Sie?


Um ein effektiver und kompetenter Manager zu sein, benötigen Sie eine vielfältige Palette von Fähigkeiten und Qualitäten. Sie benötigen starke zwischenmenschliche Fähigkeiten, da Sie in Ihrer Rolle als Manager mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt kommen werden. Sie müssen Ihre Kommunikationsweise anpassen, während Sie mit ihnen umgehen. Sie müssen also ein starker Kommunikator und Zuhörer sein und gleichzeitig ein guter Motivator. Es ist Ihre Aufgabe, Ihr Team zu motivieren, das Beste aus ihnen herauszuholen.
Sie benötigen gute Organisations- und Delegationsfähigkeiten, um Aufgaben basierend auf den Stärken Ihres Teams effektiv zu delegieren. Sie müssen ein guter Planer sein, der in der Lage ist, schwierige Probleme zu lösen, und selbstbewusste Entscheidungen treffen kann. Die von Ihnen getroffenen Entscheidungen müssen im besten Interesse Ihres Arbeitgebers sein. Schließlich benötigen Sie auch unternehmerisches Verständnis und Kenntnisse darüber, wie eine Organisation funktioniert. Zudem müssen Sie über Mentoring- und Coaching-Fähigkeiten verfügen.

Wie würden Sie mit einem leistungsschwachen Teammitglied umgehen?


Ich würde mich um die Leistungsschwachen umgehend und selbstbewusst kümmern, denn wenn Sie Leistungsschwäche nicht sofort ansprechen, signalisieren Sie dem Rest Ihres Teams, dass Sie nicht in der Lage sind, damit umzugehen, oder dass Sie es nicht für wichtig halten. Daher würde ich mich sofort mit den leistungsschwachen Teammitgliedern zusammensetzen und sie bitten, zu erklären, warum sie unterdurchschnittlich abschneiden.
Ich würde ihnen die Bereiche aufzeigen, in denen sie die erwarteten Standards nicht erfüllen, und sie bitten, dies zu erklären. Ich würde keine voreiligen Schlüsse ziehen. Möglicherweise haben sie persönliche Probleme zu Hause oder fühlen sich schlecht ausgebildet. Sobald sie mir die Gründe für ihre Leistungsschwäche erklärt haben, würde ich einen klaren Maßnahmenplan festlegen, was sie tun müssen, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen, einschließlich eines strikten Zeitrahmens. Ich würde sie dann eng überwachen und unterstützen, bis sie wieder auf Kurs sind.

Was würden Sie in den ersten 30 Tagen in Ihrem Job als Manager tun?


In den ersten 30 Tagen meiner Arbeit als Ihr Manager würde ich mehrere Dinge tun. Zunächst würde ich mich mit dem Senior-Management-Team treffen, um die kommerziellen und strategischen Ziele der Organisation festzulegen. Anschließend würde ich mich meinem Team vorstellen und sie mehrere Wochen lang beobachten. Ich halte es für wichtig, die Leistung Ihres Teams zu beobachten, um zu verstehen, wie sie arbeiten, ihre Stärken, Schwächen und Verbesserungsbereiche kennenzulernen.

Dann würde ich mich mit meinem gesamten Team zusammensetzen und die Bereiche skizzieren, in denen ich denke, dass sie gut abschneiden, aber auch die Bereiche, in denen Verbesserungsbedarf besteht. Ich würde ihnen Ziele setzen, um diese zu erreichen, und Aufgaben entsprechend den kommerziellen und strategischen Zielen des Unternehmens delegieren. Schließlich würde ich am Ende der ersten 30 Tage mit jedem Teammitglied ausführliche Leistungsbewertungen durchführen.

Erzählen Sie mir, wo der Unterschied zwischen Führung und Management liegt?


Der Unterschied zwischen Führung und Management besteht darin, dass Führung das Lenken und Motivieren eines Teams von Menschen in Richtung eines Endziels ist. Management hingegen ist die Steuerung von Ressourcen und deren Zuweisung zur Erreichung dieser Ziele. Es gibt also einen klaren Unterschied zwischen Führung und Management. Allerdings muss ein starker Manager beide Aspekte gleichzeitig nutzen, um erfolgreich zu sein.

Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben?


Ich verwende eine Kombination aus drei verschiedenen Führungsstilen: autokratisch, transformational und delegierend. Ich werde autokratisch sein, wenn nötig, und mein Team genau anweisen, was getan werden muss und bis wann. Ich werde häufiger einen autokratischen Führungsstil verwenden, wenn es dringend ist und wir wichtige Projekte und Aufgaben zu erledigen haben, insbesondere wenn ich die erforderlichen Änderungen meines Arbeitgebers umsetzen möchte.

Schließlich werde ich einen delegierenden Führungsstil verwenden, um Aufgaben an meine Teammitglieder aufgrund ihrer Stärken zu übertragen. Dies befähigt mein Team, die von uns angestrebten Ziele zu erreichen.

Können Sie ein Beispiel für eine Zeit geben, in der Sie jemanden gecoacht oder betreut haben?


Als ich in meiner vorherigen Managementposition begann, führte ich Leistungsbewertungen mit allen Mitarbeitern durch. Ein Teammitglied sagte mir, dass sie irgendwann Teamleiter in der Organisation werden wollte. Daher bot ich an, sie zu coachen und zu betreuen. Ich gab ihr Führungsaufgaben, die sie übernehmen sollte, und bat sie, individuelle Projekte zu leiten, damit sie die erforderlichen Erfahrungen sammeln konnte.

Ich bat sie auch, mich an verschiedenen Tagen der Woche zu begleiten, damit sie ein gründliches Verständnis dafür entwickelte, wie es ist, Manager und Führungskraft zu sein. Ich freue mich zu sagen, dass sie nach sechs Monaten des Begleitens und der Durchführung verschiedener Führungsaufgaben schließlich zur Teamleiterin befördert wurde.

Wie delegieren Sie Verantwortung für ein Projekt oder eine Aufgabe?


Ich delegiere Verantwortung immer basierend auf den Stärken, Qualitäten und Kenntnissen meiner Teammitglieder. Ich delegiere auch Verantwortung basierend auf ihren beruflichen Zielen und ihrer Leidenschaft. Wenn Sie Aufgaben aufgrund der Leidenschaft von jemandem delegieren, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass er oder sie einen besseren Job für Sie macht. Daher gewinne ich während der individuellen Leistungsbewertungen, die ich in den ersten 30 Tagen meiner Arbeit als Ihr Manager durchführe, ein Verständnis für die Leidenschaft, die Stärken und das, worin sie gut sind.

Warum sollten wir Sie als Manager einstellen?


Ich denke, Sie sollten mich als Ihren Manager einstellen, weil ich selbstbewusst bin. Ich übernehme immer die Führung in schwierigen Situationen. Ich kann Menschen coachen und betreuen, um ihr volles Potenzial zu erreichen, und ich trage immer die Verantwortung für alles, was in meinem Team passiert. Als Manager haben Sie jemanden, der verantwortungsvoll ist und das Senior-Management-Team bei seinen Zielen und Aufgaben unterstützt.

Sie sollten mich auch als Ihren Manager einstellen, weil ich einen 90-Tage-Plan erstellt habe, was ich tun werde, wenn ich in der Position anfange zu arbeiten. Und tatsächlich habe ich diesen 30-, 60- und 90-Tage-Plan mitgebracht. Ich würde Ihnen gerne eine Kopie hinterlassen.

Haben Sie noch Fragen?


Danke. Ja, ich habe gerade zwei Fragen, die ich gerne stellen würde, bitte. Die erste Frage ist, können Sie mir etwas über die Stärken und Schwächen des Teams, das ich leiten würde, erzählen? Und können Sie mir auch die langfristigen Ziele der Organisation mitteilen?

Wenn du dich auf ein Manager-Vorstellungsgespräch vorbereitest, ist es entscheidend, diese Fragen und Antworten zu berücksichtigen und deine Stärken und Qualitäten hervorzuheben. Mit diesem Wissen und einer klaren Vision für deine Rolle als Manager bist du gut gerüstet, um erfolgreich durch das Vorstellungsgespräch zu kommen und dein Potenzial als Manager voll auszuschöpfen.

Tags: Jobbörse + Traumberuf + Traumjob + Traumjob Liste + Traumjob finden

Auch interessant

21.05.2024 | Anna Faber

Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch in letzter Minute!

Steht dir bald ein Vorstellungsgespräch bevor? Ganz gleich, ob es sich um eine Stelle handelt, auf die du schon lange gewartet hast, oder um ein Unternehmen, das du bewunderst - wenn du gut vorbereitet bist, kannst du deine Erfolgschancen erheblich steigern. In diesem umfassenden Leitfaden gehen wir auf die wichtigsten Strategien für die Vorbereitung in letzter Minute ein und geben dir aussagekräftige Antworten auf häufig gestellte Fragen, mit denen du ...

Tags: Arbeitsplatz + Jobbörse + Karriere + Stellenmarkt

Wähle aus 211 internationalen Top-Unternehmen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Genaueres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen