|

Ein Leitfaden zum Jonglieren mehrerer Stellenangebote

und zum Erreichen deines Traumjobs
traumjob_355.jpg

Für diejenigen, die noch nie mehr als ein Jobangebot gleichzeitig auf der Hand hatten (oder ein Angebot und ein Vorstellungsgespräch, das sehr vielversprechend war), kann dieses Thema schon zum großen Augenverdrehen führen. Denn wer möchte nicht, dass sich viele Arbeitgeber um einen reißen…

Für jeden, der sich schon einmal in einer solchen Situation befunden hat oder sich gerade darin befindet, ist die Herausforderung sehr real. Es ist überwältigend und die Einsätze erscheinen sehr hoch. Wie würdest du eine solche Situation managen? Wie hältst du Firma A in Schach, während du die Nachforschungen über Firma B abschließt? Erzählst du den Unternehmen voneinander? Wann? Und wie?


Jetzt heißt es: Tief einatmen.

Es ist nur wahnsinnig kompliziert, wenn du es zulässt. Schaue dir diesen unkomplizierten und menschlichen Prozess an, der dir die beste Chance in deiner Lebenssituation bietet und dich auf professionelle, ethische Weise voranbringt.

Nehmen wir an, unser Szenario sieht ungefähr so aus: Du führst Vorstellungsgespräche mit zwei verschiedenen Unternehmen, die dir beide gefallen, ABC Company und XYZ Limited. XYZ Limited, deine zweite Wahl, meldet sich zuerst mit einem Angebot und möchte innerhalb von zwei Tagen eine Rückmeldung. Dein finales Gespräch mit ABC Company ist in drei Tagen. Was ist zu tun?

1. Stelle sicher, dass du ein schriftliches Angebot hast, bevor du einen Schritt machst

Mündliche Angebote sind keine Angebote. Bevor du also eine feste Entscheidung triffst, stelle sicher, dass du ein wirkliches Angebot in der Hand hältst. Wenn du dieses nicht vorliegen hast, wirkt es sich zu deinen Gunsten aus, indem du ein oder zwei weitere Tage Aufschub bekommst. Wende dich einfach an die Personalabteilung oder den Personalvermittler, der dir das mündliche Angebot präsentiert hast, mit etwas wie: „Das klingt alles fantastisch. Ich freue mich darauf, mich hinzusetzen und alle Details zu überprüfen. Wann muss ich mit dem schriftlichen Angebot rechnen?“

2. Stelle sicher, dass du nur mit vorliegenden Angeboten verhandelst

Du musst in drei Tagen bei ABC Company sein, richtig? Das bedeutet, dass du noch kein schriftliches Angebot von diesem Unternehmen vor dir liegen hast. Daher hast du bei XYZ Limited keine endlose Hebelwirkung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass du jetzt stillsitzen und nichts machen solltest. Mach dir einfach klar, dass das Jobangebot nicht greifbar ist, bis es buchstäblich ausgedruckt auf deinem Tisch liegt – egal, wer was versprochen hat.


3. Sei ehrlich und bitte um etwas mehr Zeit

Sofern du nicht stark vermutest, dass das Unternehmen, das dich einstellen möchte, ausflippen wird, wenn du preisgibst noch mit einem anderen Unternehmen zu sprechen, empfiehlt es sich, ehrlich mit der Personalabteilung oder dem Personalvermittler zu sein, der das erste Angebot gemacht hat.

Sage etwas wie: „Ich bin so dankbar für das Angebot und freue mich über die Möglichkeit, XYZ Limited beizutreten. Ich weiß, Sie erwarten meine Antwort bis Donnerstag. Ich habe diese Woche ein letztes Gespräch mit einem anderen Unternehmen und ich würde es gerne wahrnehmen. Wäre es möglich, zwei bis drei zusätzliche Tage zu haben, um meine Entscheidung zu untermauern?“

Im schlimmsten Fall werden sie wahrscheinlich sagen: „Nein, tut mir leid. Wir brauchen Ihre Antwort wirklich bis Donnerstag“, in diesem Fall kannst du entscheiden, ob du es annehmen (da du weißt, dass das andere Angebot nicht erreichbar ist) oder das Lenkrad umdrehen möchtest, um die Stelle bei ABC Company zu bekommen.

Höchstwahrscheinlich werden sie es aber zu schätzen wissen, dass du ehrlich warst – und selbst wenn sie nervös sind, ob du ihr Angebot akzeptierst, werden sie deiner Bitte um eine kleine Verlängerung nachkommen.

4. Informiere auch deinen Favoriten, aber time es richtig

Okay, nehmen wir also an, du hast dir mit dem ersten Angebot ein wenig Zeit verschafft. Was machst du jetzt mit dieser zweiten Gelegenheit? Solltest du deine Lippen ganz geschlossen halten? Kannst du das andere Jobangebot als Druckmittel nutzen? Und wenn du sie über das andere Angebot informierst – wie und wann machst du es?


Es ist schon ratsam, die andere Partei in Kenntnis zu setzen, aber du musst äußerst vorsichtig sein, dass es nicht so aussieht, als wolltest du die Arbeitgeber in einer Art Bieterkrieg gegeneinander ausspielen. Und du musst es richtig timen. Normalerweise solltest du bis zum Ende des Abschlussgespräches damit warten. Zu diesem Zeitpunkt hast du eine starke Vorstellung davon, wie du bisher abgeschnitten hast und hoffentlich ein Gefühl für das richtige Timing der Entscheidungsfindung.

Angenommen, du bist der Top-Kandidat, dann ist es jetzt an der Zeit, etwas wie das hier zu sagen: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, für die ABC Company zu arbeiten. Vielen Dank, dass Sie mich in Erwägung ziehen. Ich denke, ich werde wirklich in der Lage sein, einen schnellen Einfluss auf [füge eine Sache ein, von der du weißt, dass du dich darum kümmern wirst] zu machen. Ich wollte Sie darauf aufmerksam machen, wie sich diese Woche entwickelt hat und sehen, ob Sie eine Empfehlung für mich haben. Ich habe unerwartet ein weiteres Jobangebot erhalten. Während ABC bei weitem meine erste Wahl ist, gibt es Aspekte der anderen Rolle, die mich ansprechen. Sie möchten eine Antwort innerhalb der nächsten Tage. Gehen Sie davon aus, dass die ABC Company in Kürze eine Entscheidung treffen wird?“

Zumindest wird die Person, mit der du das Vorstellungsgespräch führst, wahrscheinlich deine Ehrlichkeit zu schätzen wissen. Und im besten Fall (vorausgesetzt, sie wollen es wirklich), wird ABC Company ihre Entscheidung beschleunigen, damit sie dich nicht an einen Konkurrenten oder eine andere Gelegenheit verlieren.

5. Schließe mit einer großen Dankesrunde ab

Wenn alles gesagt und getan ist, wird es zwei Gewinner (darunter du!) und einen Verlierer geben. Obwohl es schwierig sein kann, musst du den Prozess unbedingt mit einem aufrichtigen, herzlichen Dankeschön an alle Beteiligten abschließen – einschließlich des Unternehmens, dessen Angebot du ablehnst. Und vor allem, wenn du ablehnst, nachdem sie dir zusätzliche Zeit zum Überlegen gegeben haben.

Tags: Jobbörse + Traumberuf + Traumjob + Traumjob Liste + Traumjob finden

Auch interessant



Wähle aus 229 internationalen Top-Unternehmen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Genaueres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen